Microsoft hat angekündigt, den Support für die Windows 10-Version 1909 am 11. Mai 2021 einstellen zu wollen. Nutzer der im Herbst 2019 Windows-Version sollen zuvor auf das Windows 10 Mai 2020 Update oder das Oktober 2020 Update umsteigen.

Um Nutzer von dem Schritt zu informieren, zeigen betroffene Windows-Installationen ab sofort Display-Benachrichtigungen an, die ein Upgrade auf die neueste Version empfehlen. Jedoch gibt es in einigen Fällen offenbar Probleme, die neue Version herunterzuladen. So häufen sich Berichte von Nutzern, welche die Benachrichtigung nicht anklicken und so das Update nicht laden können. Scheinbar sind fehlerhafte Sicherheitsmaßnahmen sowie Kompatibilitätsprobleme für die Blockade verantwortlich. 

Microsoft hat das Problem bereits identifiziert und arbeitet an einer Lösung. Bislang wird betroffenen Usern nur folgender Hinweis angezeigt: „Das Windows 10 Mai 2020-Update ist auf dem Weg. Sobald dein Gerät bereit ist, wird das Update hier freigeschaltet. „

Wer nicht auf eine Lösung von Seiten Microsofts warten möchte, dem bleibt nur die Möglichkeit die Windows-Version manuell zu upgraden. Hierzu kann man das Microsoft eigene Update Assistent Tool verwenden. Das Programm lädt das gewünschte OS-Packet herunter und installiert es zugleich. Sollten Kompatibilitätsprobleme für den Fehler in Windows Update verantwortlich sein, könnte jedoch auch ein manuelles Upgrade fehlschlagen. In diesem Fall sollten betroffene Nutzer Kontakt mit dem Windows-Support aufnehmen und müssen gegebenenfalls auf eine Lösung des Problems von Seiten Microsofts warten.

Für technischen Support kontaktieren Sie uns unter:
www.kanatec.ch/service/windows-support

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein